";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Mieses Karma

Na, ich schätze mal, dass zwischenzeitlich auch der letzte hier mitbekommen hat, dass ich sehr gerne lese. Gerne und viel (im Winter jedoch mehr als im Sommer).

Manchmal bevorzuge ich hier allerdings "leichte Kost". Humorvolles, unterhaltsames - einfach Bücher bei welchen das "Kopfkino" nicht permanent auf Hochtouren rattert. Ich nicht ständig auf "glühenden Kohlen" sitze, weil ich mit den Protagonisten zittere und leide. Mich dann gar nicht mehr von der Lektüre trennen kann. Das beste Beispiel ist hier wohl die Reihe "Game of Thrones" von George R.R.Martin.
Die Fotos von diesem Buch wurden für diese Rezension von mir erstellt. Die Rechte an den Bildern und Texten des Buches liegen natürlich nach wie vor beim Autor bzw. dem Verlag. 

Eines dieser "Fun"-Bücher aus meiner Sammlung stelle ich euch heute kurz vor.
Vorab: Man sollte das erste Buch "Mieses Karma" gelesen haben um den zweiten Band "Mieses Karma Hoch 2" richtig genießen zu können. Es gibt den ein oder anderen Querverweis, welchen man sonst einfach nicht versteht.

Über "Mieses Karma" bin ich (wie so oft bei mir) zufällig gestolpert. In einer Bücherkiste auf dem Flohmarkt sprang mich dieses Buch aufgrund seiner schlichten Gestaltung an. Die kurze Inhaltsangabe gelesen und schon war es gekauft ;)

Ein verregneter Sonntag und ich hatte es durchgelesen. Gelesen und sehr viel dabei gelacht.

Heute stelle ich euch den zweiten Band von "Mieses Karma" näher vor. Denn dieser ist meiner Meinung nach noch schräger, noch witziger und mit noch kurioseren Einfällen gespickt.
Die Fotos von diesem Buch wurden für diese Rezension von mir erstellt. Die Rechte an den Bildern und Texten des Buches liegen natürlich nach wie vor beim Autor bzw. dem Verlag. 

Hauptpersonen:

Daisy: Gelegenheitsschauspielerin, Pleite, Arbeitslos und mit sich und der Welt chronisch unzufrieden
Marc: selbstverliebter, arroganter Hollywood Star, welcher natürlich bessere Drehbücher schreibt als der Drehbuchschreiber des neuen "James Bond"

Orte der Handlung:

Berlin + New York (an mitunter sehr kuriosen Orten und in noch kurioseren Gestalten in welchen diese beiden wiedergeboren werden)

Weitere Darsteller / Personen im Buch:

Verraten werde ich nur so viel, dass u.a. Menschen (bzw. Menschen in Tiergestalten) aus der menschlichen Geschichte auftauchen.
Ich schrieb ja schon - das Buch hat eine echt schräge Handlung!

Handlung:

Daisy und Marc haben keine Ahnung, was das Wort "Liebe" bedeutet. Sind Egoisten und scheren sich auch nicht um die Gefühle anderer. Sie sterben gemeinsam bei einem Autounfall und werden als Ameisen wiedergeboren. Dort erklärt ihnen Buddha, dass sie in ihrem Leben mieses Karma angehäuft hätten und daher nun Ameisen sind. So lange, bis genügend gutes Karma gesammelt wurde. Daisy und Marc wollen keine Ameisen sein und schon gar nicht bleiben. Sie schaffen es vereint im Team sich nach und nach die Inkarnationsleiter "hochzuarbeiten".
Hochzuarbeiten in dem sie ständig gutes Karma sammeln und dadurch auch Ihre "Daseinsform" ändern.
Obwohl sie sich zu Beginn nicht mochten, verlieben sie sich ineinander (OK - das war ja schon von Anfang an logisch).

Fazit:

Es ist eine witzige und temporeiche Reise durch viele verschiedene Wiedergeburten. Die Geschichte beinhaltet viele lustige Anekdoten aber auch nachdenkliche Momente.

Ich habe so oft ganz spontan laut lachen müssen (das Buch ist also eines mit dem man sicher im Schwimmbad, am Strand oder Hotelpool Blicke auf sich zieht!). Es war für mich ein wirklich kurzweiliges LeseVERGNÜGEN der besonderen Art.

Von mir eine bedingungslose, absolute Kaufempfehlung!


Oder ab mit euch in die Leihbücherei.
Wer lustige Unterhaltung sucht und schräge Einfälle mag - der ist mit diesen beiden Büchern wirklich bestens bedient. Der wird diese Bücher einfach lieben!

Beide Bücher sind wirklich schräge Romane, die aber unglaublich Spaß beim Lesen machen - also ohne Einschränkungen Lesenswert!


OK - die Handlung ist total abstrus, keinesfalls logisch, extrem "an den Haaren herbeigezogen". Aber muß bei einer Unterhaltungsliteratur denn überhaupt alles einen Sinn machen?
Liegt hier nicht der Fokus auf eben einer "kurzweiligen Unterhaltung"?
Für mich tut es das. Denn auch das ist für mich LeseVERGNÜGEN. Mit Hilfe eines witzig geschriebenen Buches für ein paar Stunden abtauchen zu können. Abtauchen und entspannen.
Wenn dieses ein Autor schafft, dann hat er meine Hochachtung verdient.

Denn meiner Meinung nach ist es wirklich eine hohe Kunst Menschen zum Lachen zu bringen.

Und ich habe beim Lesen beider Bücher wirklich sehr viel gelacht!


*********
Mieses Karma
Mieses Karma hoch 2
Autor: David Safier
erschienen im Rowohlt Verlag GmbH
Band 1 - ISBN: 978-3-499-24455-1
Band 2 - ISBN: 978-3-463-40623-7
*********

Die Fotos von diesem Buch wurden für diese Rezension von mir erstellt. Die Rechte an den Bildern und Texten des Buches liegen natürlich nach wie vor beim Autor bzw. dem Verlag. 

Eine kurze Unterhaltung bzw. einen nachdenklichen Moment erzähle ich euch jetzt aber doch noch nach:
Daisy und Marc sind irgendwann Goldfische. Sie begegnen in dieser Form einem Hecht. Der Hecht ist Einstein (Genau - DER Einstein!). Einstein hat Hunger und will sie natürlich fressen. Daisy fragt also Einstein, ob er denn nicht wissen mag, wie es oben auf der Erde zwischenzeitlich so aussieht, was es alles für tolle Sachen gibt.
Sie erklärt ihm, dass es Handys gibt.
Handys?
Telefone, mit denen man in's Internet kann
Internet?
Ja - damit kann man überall Nachrichten anschauen
Dafür gibt es doch TV, Radio und Zeitungen
Jaaaa ..... aber damit kann man auch "schmutzige Filme" anschauen.
Einstein schaut verwirrt und fragt:
- fliegen die Menschen heutzutage schon zum Mars?
Nein
- hat die Menschheit den Hunger besiegt?
Nein
- Kriege abgeschafft?
Nein
Das heißt also, der größte Fortschritt der Menschheit der letzten Jahrzehnte ist ein transportables Telefon mit dessen Hilfe man sich schmutzige Filme anschauen kann?
Tja ...
Daisy wollte lieber nicht noch sagen, dass NSA, Facebook, Google & Co. uns mit den Handys ausspionieren. Dieses wir Handybesitzer wissen, es uns aber völlig wurscht ist. Einfach, weil wir die Dinger so toll finden.

Ein lustiger, aber dennoch sehr nachdenklicher Dialog.
Ach lest die Bücher einfach selbst. Ihr werdet es nicht bereuen ;)
Die Fotos von diesem Buch wurden für diese Rezension von mir erstellt.  Die Rechte an den Bildern und Texten des Buches liegen natürlich nach wie vor beim Autor bzw. dem Verlag. 

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Beide Bücher sind im übrigen aus meinem Fundus. 
Die Buchvorstellung habe ich wie immer mit meinen eigenen Worten gestaltet. Weder Autor noch Verlag hatten einen Einfluss auf meine Meinung,  Das Fazit spiegelt einzig und alleine meine Meinung wieder. Genau so, wie ich eben dieses Buch bzw. diese Bücher empfinde.
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Letzte Woche bin ich einem "Nähwunsch" meines Mannes nachgekommen (so was kommt ja extremst selten vor, dass er diesbezüglich einen Wunsch äußert). Als ich fertig war kam mit spontan der Einfall, dass ich damit jetzt ganz sicher wieder gutes Karma gesammelt hätte.

Ich habe jetzt keine Angst irgendwann als Ameise zu enden (zumindest nicht, so lange mein Mann dann an meiner Seite ist). Aber lustig ist das doch schon - wenn ein solches Buch auch im Alltag "Spuren hinterläßt". Mehr "gutes Karma sammeln" würde doch jedem gut tun, oder? So ganz spontan fallen mir derzeit echt viele Menschen ein, welche hier echt großes "Sammelpotential" hätten!


Und nun ab damit zum Blogsommer. 
Zu unserem Blogsommer, der vor allem dank Euch zu einer tollen Sammlung von Ideen, Inspirationen, Anleitungen und Tipps geworden ist.

Leider schließen sich schon bald die Türen. Die Linkparty läuft nur noch bis zum 31.Juli.
Bevor die Tore zugehen, daher noch noch schnell dieser kleine "Sommer-Buch-Lesetipp" von mir.

Ach übrigens ....
wie sucht Ihr euch denn eigentlich euere Bücher aus?
Von was laßt Ihr euch zum Kauf eines Buches inspirieren?
Seid Ihr Spontankäufer oder kauft Ihr eueren Lesestoff nach den aktuellen "Bestsellerlisten" ?
Oder macht Ihr es wie ich? Lasst euch von Buchcover und Inhaltsangabe inspirieren bzw. verführen?


weiterhin verlinkt bei:
Wollt ihr die Blogsommer-Linkpartiy sehen? Dann einfach ....



Kommentare:

  1. Liebe Ellen,
    da hat der Liebe Einstein aber mehr als nur recht....ein toller Dialog...und er macht mehr als nur neugierig! :)

    Ich bin ein Augentierchen und suche Bücher tatsächlich nach dem Einband aus und nach der kurzen zusammenfassung auf der Rückseite...entweder hat mich das Buch dann gefesselt oder eben nicht.

    Sooo bin dann mal gutes Karma sammeln viele liebe Grüße deine Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      es gibt mehrere solcher "nachdenklicher" Momente in dem Buch. Humorvoll aufbereitet, aber mit der nötigen Würze.

      Ich glaube auch, dass sich nicht nur Albert Einstein im Grabe umdreht. Wenn man sich einmal anschaut, was wir die letzten Jahrzehnte für "Fortschritte" gemacht haben. Wie sorg- und bedenkenlos wir miteinander und unserem Planeten umgehen.

      Jetzt fällt mir gerade ein - ich habe auch durch dich "gutes Karma" gesammelt ;) Mich deiner Herausforderung mit dem Soff gestellt. Diesen sogar echt sinnvoll verarbeitet.
      Mensch - das ist doch bestimmt für mein "Karma-Konto" von Vorteil *gg*

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Liebe Ellen,

    ich lese ja auch zu gerne,früher Bücher und jetzt hab ich ja meinen Kindle(den ich zuerst nicht wollte ...) Die beiden "Karma" Bücher hab ich auch schon gelesen und fand sie echt super witzig!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      mit dem Kindle bin ich noch nicht so warm. Ich sträube mich hier echt noch dagegen.
      Vielleicht solltest du hier mal bei mir die entsprechende Überzeugungsarbeit leisten?

      Von diesem Autor habe ich übrigens auch noch andere Bücher gelesen. Er hat einen tollen Schreibstil. Manchmal braucht es einfach Bücher, welche einen zum Lachen bringen. Nicht immer ist einem nach "schwerer Kost"

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen